Automatische Systemwiederherstellung

Automatische SystemwiederherstellungWird das System instabil oder stürzt immer wieder ab, so denken viele – vielleicht auch Sie – an eine automatische Systemwiederherstellung. Doch eine solche automatische Systemwiederherstellung will gut geplant sein. Durch den Prozess der Systemwiederherstellung können unter Umständen auch wichtige Daten schaden nehmen oder verloren gehen. Das gilt insbesondere dann, wenn weniger erfahrene Nutzer die automatische Systemwiederherstellung nicht richtig verwenden. Sind durch Abstürze, eine Wiederherstellung des Systems oder durch Hardwaredefekte Datenschäden oder Datenverluste entstanden, dann kann ein professioneller Datenretter vielfach gute Dienste leisten.

Automatische Systemwiederherstellung nicht ohne Datensicherung

Bei Systeminstabilitäten und Systemausfällen kann die automatische Systemwiederherstellung unter Umständen für Besserung sorgen. Dabei sollte – wenn noch möglich – an Back-ups vor der Systemwiederherstellung gedacht werden. Ist dies nicht mehr möglich, da das System allgemein zu instabil ist oder weil sich das System gar nicht mehr Starten lässt, kann eine Datenrettung ggf. die Daten sichern. Denn kopflos verwendet kann diese Art der Systemreparatur unter Umständen auch zu Datenschäden oder Datenverlusten führen. Das kann insbesondere dann gelten, wenn die Instabilitäten des Computers gar nicht von der Software, sondern von der Hardware herrühren.

Bei Datenverlust hilft Profi

Wurden wichtige Daten nicht ausreichend oder rechtzeitig gesichert, so müssen diese nicht endgültig verloren sein. Das gilt auch, wenn in der Zwischenzeit eine automatische Systemwiederherstellung genutzt wurde. Durch eine professionelle Datenrettung lassen sich nämlich auch immer wieder Daten wiederherstellen, wenn diese gelöscht oder beschädigt wurden. Auch bei Hardwareschäden an Festplatte oder Speicherstick ist die Wiederherstellung vielfach nicht aussichtslos. Ebenso kann unter Umständen auch eine automatische Systemwiederherstellung umgangen werden. Ist beispielsweise das Dateisystem oder die Partitionierung der Festplatte beschädigt, so kann dies ggf. durch einen professionellen Datenretter repariert werden.

Über das nebenstehende Kontaktformular können Sie eine unverbindliche Beratung anfordern und von unserer kostenlosen Analyse profitieren. Neben einer hohen Erfolgsquote und einer professionellen Arbeitsweise bieten wir Ihnen herausragenden Service. Nähere Informationen unter www.pro-datenrettung.net.



Das könnte Sie ebenfalls interessieren: