Professionelle Hilfe, um gelöschte Dateien wiederherstellen zu können

Gelöschte Dateien wiederherstellenWie leicht passiert es, dass man unwiederbringliche Dateien auf seiner Festplatte oder einem anderen Datenträger löscht. Vor Fehleingaben ist niemand sicher. Manchmal kann auch ein Computervirus schuld daran sein. So wäre es fatal, wenn im Büro beispielsweise ein Rechnungsbericht aus Versehen gelöscht wird. Wer hier keine rechtzeitige Datensicherung durchgeführt hat, sollte sich mit dem Thema Datenwiederherstellung befassen. Aber auch demjenigen, der sich in der Sache nicht so gut auskennt, kann geholfen werden. Ein professioneller Datenrettungsservice kann in diesem Fall weiterhelfen. Mit geeigneten Datenrettungstools ist dieser in der Lage, gelöschte Dateien wiederherstellen zu lassen. Meistens werden diese Daten dann auf einem anderen Datenträger abgespeichert.

Sollten versehentlich Dateien gelöscht sein, gilt es auf jeden Fall Ruhe zu bewahren. Gelöschte Dateien befinden sich auch nach dem Löschvorgang immer noch physisch auf dem Datenträger. Sie wurden vom Betriebssystem lediglich in der Dateizuordnungstabelle als gelöscht markiert und zum erneuten Überschreiben freigegeben. Von daher sollten weitere Schreibzugriffe auf dem betroffenen Datenträger unbedingt vermieden werden. Leider versuchen einige Anwender, hier ein Datenrettungsprogramm zu installieren. Allein durch diese Installation werden eventuell gelöschte Dateibestände überschrieben und können dann nicht mehr ohne weiteres zurückgeholt werden. Bei sehr wichtigen Daten ist es ratsam, von einem Datenrettungslabor gelöschte Dateien wiederherstellen zu überlassen.

In der Regel werden die betroffenen Datenträger an einen Datenrettungsservice eingesandt. Dabei wird zunächst eine kostenlose Analyse vorgenommen und anschließend der Aufwand einer Datenrestaurierung dem Kunden preisgegeben. Mithilfe geeigneter Tools lassen sich ohne großen Aufwand gelöschte Dateien wiederherstellen. Meistens werden in diesem Fall auch solche Datenbestände restauriert, die der Anwender bewusst vorher gelöscht hat. Schließlich liegt es letztlich an ihm, welche Dateien er wieder zurückerhalten möchte. Ein Datenrettungslabor beschränkt sich bei der Restaurierung nicht nur auf Festplattenlaufwerke, sondern nimmt auch Speichersticks und Disketten in Auftrag. Soll ein Labor gelöschte Dateien wiederherstellen, werden diese in der Regel sicherheitshalber auf einem anderen Datenträger abgespeichert. Wenn Sie Interesse an einer professionellen Datenrettung haben, füllen Sie das nebenstehende Kontaktformular und Sie erhalten eine unverbindliche Beratung durch unseren Datenrettungsexperten.



Das könnte Sie ebenfalls interessieren: